CSD Berlin schließt CDU von der Parade aus



Berlin. Der Berliner CSD e.V. hat als Organisator der jährlichen CSD Parade beschlossen, die CDU/CSU beim 35. CSD Berlin nicht zuzulassen. Dies ist eine Konsequenz der verfassungswidrigen Entscheidungen des letzten CDU-Parteitags, des CDU-Präsidiums und der zunehmend polemischen, diffamierenden und verhetzenden Äußerungen zahlreicher CDU-PolitikerInnen in den letzten Monaten. Beim Bundestreffen der CSD Organisationen Anfang April wurden die Haltung der Union verurteilt und Konsequenzen angekündigt.

Um eine Gleichbehandlung von Lesben und Schwulen zu verhindern, stellt die Union Ideologie und Bauchgefühle über Recht und Gesetz: Sie bricht mit dem Grundgesetz und dem eigenen Koalitionsvertrag. Seit 2002 hat das Bundesverfassungsgericht mehrfach Ungleichbehandlungen der eingetragenen Lebenspartnerschaft und der Ehe als grundgesetzwidrig aufgehoben. Dabei wurden von Karlsruhe sowohl der besondere Schutz von Ehe und Familie, die tatsächliche Lebenssituation von Ehe- und LebenspartnerInnen, als auch das Kindeswohl bei Beziehungen mit Kindern berücksichtigt. Doch die CDU ist nicht bereit, die geforderte Gleichbehandlung selbst bei eindeutigen Fragen wie dem Ehegattensplitting umzusetzen, obwohl dies sogar der schwarz-gelbe Koalitionsvertrag vorsieht. Im Gegenteil, die Ausgrenzung von Homosexuellen ist der CDU so wichtig, dass sie an diesem Punkt das zwischen Bundesrat und Bundestag vermittelte Jahressteuergesetz scheitern ließ. Dadurch fielen zahlreiche andere Steuervereinfachungen, Änderungen und Reformen der Homophobie der Union zum Opfer.

Die Veranstaltungen des Berliner CSD e.V., also z.B. Gala, Parade und Finale, werden hingegen mit dem Namen STONEWALL bezeichnet. Die Demonstration 2014 ist also die STONEWALL Parade zum Christopher Street Day.
source - author : Berliner CSD e.

Das „Stonewall Inn“ ist die Bar in der Christopher Street in New York, in der am 28. Juni 1969 die sogenannten „Stonewall Riots“ begannen – der Aufstand, bei dem sich die überwiegend homosexuellen und trans* Gäste dieser Bar erstmals gegen staatliche Repressalien und Polizeigewalt wehrten. Der Begriff Stonewall bezeichnet weltweit diesen Aufstand. Alle CSDs und Prides der Welt beziehen sich auf diesen ersten erfolgreichen Widerstand.




       

BABYLON Hamburg meets REVOLVERR-PARTY Berlin BABYLON Hamburg meets REVOLVERR-PARTY Berlin . Die Hauch vom KitKat-Club im Bahnhof Pauli. Berlin Goes Hamburg .

BEACH PRIDE FESTIVAL 2018 Vier Tage voller Party, tanzen und flirten, aber auch Sport, Spaß und Wellness am Strand von Heiligenhafe: BEACH PRIDE FESTIVAL @Beachmotel Heiligenhafen 09.-12.08.2018

Die Demo Parade des CSB Berlin 2018 neue Route Die Demo Parade des CSB Berlin 2018 . Das ist dem Demo-Route für den 40. CSD Berlin am 28. Juli 2018.Zu Beginn der Route eine kleine Änderung der Streckenführung geben

Die Schiffsparade zum CSD Hamburg ach dem Erfolg des letzten Jahres startet PRIDE AHOI wieder die CSD-Parade auf der Elbe! Am Mittwoch, den 01.08.2018 um 20:00 Uhr heißt es Leinen los für die 4 Schiffe!

40. CSD Berlin im 2018 Am 28. Juli 2018 zieht der 40. CSD Berlin unter dem Motto "Mein Körper – meine Identität– mein Leben!" durch die Hauptstadt.

CSD FRANKFURT 2018 Der CSD FRANKFURT 2018 - heute ein fester Bestandteil von Frankfurt am Main . Los geht’s wie immer um 12.00 Uhr durch die Frankfurter Innenstadt am 21. Juli 2018.

Christopher Street Day in Deutschland Der Christopher Street Day in Deutschland . Mit Kostüme gekleidet Leute oder hoch dekorierten Wagent wird die LGBTI Gemeinschaft sich zeigen auf der Straße oder für die Rechte der gay demonstriert.